Banner

Der Freistaat Bayern hat am 1. Januar 2021 in Nürnberg eine neue Technische Universität (Lehr- und Forschungsbetrieb mit Promotions- und Habilitationsrecht) mit einem bundesweit einzigartigen Profil gegründet: Geplant ist eine nach innen durch ihre Organisation, nach außen in Wirtschaft und Gesellschaft vernetzte, in allen Leistungsdimensionen digitale und in die Stadt geöffnete Campus-Universität. Diese wird eine internationale Ausrichtung haben und die durchgängige Verbindung von Technikwissenschaften, Naturwissenschaften und Geistes- und Sozialwissenschaften leben. Auf einem rund 37 Hektar großen Grundstück soll ein universitärer Campus für mittelfristig rund 6.000 Studentinnen und Studenten entstehen. Das Projekt gehört für den Freistaat Bayern zu den derzeit wichtigsten hochschulpolitischen Vorhaben. Die Technische Universität Nürnberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/-in (m/w/d) in der Graduate School: Studiengangentwicklung und Qualitätsmanagement

Wir an der TU Nürnberg möchten neue innovative Wege gehen bei der Planung und Umsetzung von Lehren und Lernen. Die Stelle bietet die Gelegenheit, aktiv am Aufbau der neugegründeten Technischen Universität Nürnberg mitzuwirken und eine verantwortungsvolle Aufgabe im direkten Umfeld in Zusammenarbeit mit der Gründungsvizepräsidentin für Studium, digitales Lernen und Internationalisierung im Rahmen der Graduate School zu übernehmen.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung beim Aufbau eines Prozesses zur Studiengangentwicklung - Fokussierung der Studiengangentwicklung und -evaluierung aus der Perspektive a) der Learning Outcomes (die von der Disziplin identifiziert werden) und b) Bedürfnisse der Studierenden (student needs)
  • Aufbau eines innovativen Qualitätsmanagements im Bereich Lehre und Entwicklung von entsprechenden Leitfäden und Vorlagen
  • Konzeption neuer und formativer Evaluierungsprozesse im Sinne eines ganzheitlichen Zyklus
  • Vorbereitung und Begleitung der Systemakkreditierung
  • Vorbereitung und Unterstützung bei der Erstellung von Studien- und Prüfungsordnung
  • Begleitung der Vorstellung und Implementierung von Studiengängen in den jeweiligen Gremien
  • Unterstützung des zukünftigen UTN „Digital LEAD Lab“ (Digital Learning Experience & Active Design Lab), z.B. Mitarbeit bei der Erstellung eines Leitbilds für Studium und Lehre oder Lernplattform-Bearbeitung
  • Mitarbeit in der UTN Graduate School und des zukünftigen UTN „Digital LEAD Lab“
  • Koordination der Kommunikation und der Zeitplanung zwischen den beteiligten Organisationseinheiten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium auf Master-, Diplom- oder Magisterebene, Promotion von Vorteil
  • Erwartet wird eine mindestens einjährige Berufserfahrung in der Wissenschaft oder im Wissenschaftsmanagement. Diese Berufserfahrung kann ggf. parallel zur Promotion erworben worden sein
  • Erfahrungen in der Studiengangentwicklung und Studiengangimplementierung an deutschen und/oder europäischen Hochschulen sowie im Bereich Qualitätsmanagement in Lehre und Studium
  • Erfahrungen im konzeptionellen Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Interesse an hochschul- und wissenschaftspolitischen Fragestellungen wird vorausgesetzt, gute Kenntnisse der deutschen und internationalen Hochschullandschaft und des deutschen Wissenschaftssystems sind von Vorteil
  • Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, Kommunikationsfreude, ausgeprägte Teamorientierung
  • Offenheit für innovative Prozesse und „outside of the box thinking“
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie didaktische und methodische Fähigkeiten
  • Auslandsaufenthalt erwünscht

Wir bieten:

  • Ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation und Voraussetzungen
  • Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 13 TV-L
  • Kreative Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau einer komplett neuen Organisationsstruktur
  • Dynamisches und flexibles Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und den Herausforderungen einer neu zu gründenden Universität
  • Einen modernen, krisensicheren Arbeitsplatz mit allen attraktiven Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Home-Office Optionen
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz zur Bewerbung aufgerufen.

Interessiert? Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.07.2022. Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Bewerbungsportal.

Sie haben Fragen? Ihre Rückfragen nehmen wir gerne per E-Mail an jobs@utn.de entgegen und rufen Sie zurück. Bei inhaltlichen Rückfragen zur Stelle können Sie sich unter graduate-school@utn.de an die Geschäftsführerin, Frau Dr. Stefanie Herberger, wenden.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung