Banner

Der Freistaat Bayern hat am 1. Januar 2021 in Nürnberg eine neue Technische Universität (Lehr- und Forschungsbetrieb mit Promotions- und Habilitationsrecht) mit einem bundesweit einzigartigen Profil gegründet: Geplant ist eine nach innen durch ihre Organisation, nach außen in Wirtschaft und Gesellschaft vernetzte, in allen Leistungsdimensionen digitale und in die Stadt geöffnete Campus-Universität. Diese wird eine internationale Ausrichtung haben und die durchgängige Verbindung von Technikwissenschaften, Naturwissenschaften und Geistes- und Sozialwissenschaften leben. Auf einem rund 37 Hektar großen Grundstück soll ein universitärer Campus für mittelfristig rund 6.000 Studentinnen und Studenten entstehen. Das Projekt gehört für den Freistaat Bayern zu den derzeit wichtigsten hochschulpolitischen Vorhaben. Die Technische Universität Nürnberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent/-in (m/w/d) in der Graduate School: Teaching and Learning Specialist im Bereich Digitales Lernen

Wir an der TU Nürnberg möchten neue innovative Wege gehen bei der Planung und Umsetzung von Lehren und Lernen. Die Stelle bietet die Gelegenheit, aktiv am Aufbau der neugegründeten Technischen Universität Nürnberg mitzuwirken und eine verantwortungsvolle Aufgabe im direkten Umfeld in Zusammenarbeit mit der Gründungsvizepräsidentin für Studium, digitales Lernen und Internationalisierung im Rahmen der Graduate School zu übernehmen.

Für den Bereich Digitales Lernen suchen wir einen Teaching and Learning Specialist, Instructional Designer oder Learning Experience Designer. Das zukünftige Center for Digital Learning Experience & Active Design (Digital LEAD) konzentriert sich auf den Erfolg von Lehrenden, indem es eine Einrichtung schafft, die die Entwicklung von Lehrenden sowie die Gestaltung und Unterstützung von Lehrveranstaltungen umfasst. Es befasst sich mit der sich rasch entwickelnden Rolle der Technologie beim Lehren und Lernen. Das Digital LEAD Center hat zum Ziel, die Entwicklung von Lerndesigns, um die Effizienz und Effektivität des Lernens zu verbessern. Das Center ist eine zentrale Anlaufstelle, die den Erfolg der Lehrkräfte fördert.

Ihre Aufgaben:

  • Training für Lehrende und Entwicklung von digitalen Lernprozessen
  • Entwicklung von digitalen Lerndesigns, z.B. digitalem Content, Videoerstellung etc.
  • Konzeptentwicklung und operative Begleitung des Digitalen Lernens im Sinne „Collaborative Learning Cultures“ unter Einbeziehung digitaler Technologien zu innovativem Lehren und Lernen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines Leitbildes zu Digital Learning Experience and Active Design (Digital LEAD) und evidenzbasiertem Lehren und Lernen an der TU Nürnberg
  • Konzeption und Durchführung von Weiterbildung und Workshops für Lehrende zu innovativen Formaten im Bereich Digital Learning
  • Erzeugung von digitalem Content wie z.B. Videos erstellen und schneiden sowie Inhalte ins Lernmanagementsystem übertragen und grafisch sinnvoll aufbereiten
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Qualitätssicherungsprozessen
  • Aufbau von Kursen in einem Lernmanagementsystem
  • Kontinuierliche Wissensauffrischung neuester Lehr- und Lerntheorien und -praktiken und High Impact Practices sowie neuester Trends und Technologien im Bereich Lehren und Lernen
  • Nutzung und ggfs. Weiterentwicklung von Qualitätskriterien (z.B. Quality Matters)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium auf Master-, Diplom- oder Magisterebene mit Bezug zu Digital Learning
  • Erwartet wird eine mindestens einjährige Berufserfahrung in der Wissenschaft, im Wissenschaftsmanagement oder in einer vergleichbaren Position in einem Unternehmen.
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Verhandlungssichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, Kommunikationsfreude, ausgeprägte Teamorientierung
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie didaktische und methodische Fähigkeiten
  • Auslandsaufenthalt erwünscht
  • Expertise im Themenfeld Digitalisierung in der Lehre und beim Lernen aus sozio-technisch-didaktischer Perspektive
  • Kenntnisse im Einsatz geeigneter Bildungstechnologie zur Verbesserung des Lehrens und Lernens in digital-gestützten Kursen
  • Kenntnis von Theorien, Ansätzen und Praktiken der Lehrgestaltung und des Lernens, einschließlich der Fähigkeit, in diesem Bereich auf dem neuesten Stand zu bleiben.
  • Fähigkeiten zur Gestaltung von Lehrveranstaltungen, die verschiedene Technologien und Praktiken im digitalen Bereich effektiv nutzen
  • Fähigkeit, Rückmeldungen aus der formativen und summativen Evaluation von Kursen zu analysieren und Strategien zu entwickeln, mit denen die Lehrkräfte die Lernprozesse von Studierenden verbessern können

Wir bieten:

  • Ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation und Voraussetzungen
  • Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 13 TV-L
  • Kreative Gestaltungsmöglichkeiten beim Aufbau einer komplett neuen Organisationsstruktur
  • Dynamisches und flexibles Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und den Herausforderungen einer neu zu gründenden Universität
  • Einen modernen, krisensicheren Arbeitsplatz mit allen attraktiven Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Home-Office Optionen
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz zur Bewerbung aufgerufen.

Interessiert? Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.07.2022. Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Bewerbungsportal.

Sie haben Fragen? Ihre Rückfragen nehmen wir gerne per E-Mail an jobs@utn.de entgegen und rufen Sie zurück. Bei inhaltlichen Rückfragen zur Stelle können Sie sich unter vp-learning@utn.de an die Gründungsvizepräsidentin, Frau Prof. Dr. Isa Jahnke, wenden.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung